Zum Hauptinhalt springen

Richtige Lagerung Ihrer selbstgemachten Konfitüren. Wie und wo lagern Sie Ihr Eingemachtes?

Sonntag, März 6th, 2022

Autor: NAWI Design

Sie haben keine Ahnung, wie Sie Ihr Eingemachtes richtig lagern, um ihren Geschmack und ihre gesundheitlichen Vorteile zu erhalten? Wir empfehlen Ihnen, wie und wo Sie Ihre Vorräte lagern sollten, um die richtigen Bedingungen für sie zu gewährleisten.

Selbstgemachte Konfitüren werden immer beliebter. Warum? Einfach – wenn man sie selbst zubereitet, weiß man, was man in das Glas gibt. Sie können Bio-Gemüse und -Obst aus dem eigenen Garten verwenden oder von zuverlässigen Lieferanten beziehen und dabei auf Zutaten verzichten, die Sie nicht mögen, oder auf Geschmacksrichtungen, die Ihnen nicht zusagen. Und noch etwas: Die Herstellung eigener Konfitüren ist eine gute Möglichkeit, sich nach einem stressigen Tag zu entspannen. Vielleicht fragen Sie sich jetzt, wie Sie Ihre Gläser richtig lagern können. Wo? Bei welcher Temperatur? Für wie lange? Wir haben einige nützliche Tipps speziell für Sie zusammengestellt. 

Wie lange kann man Eingemachtes in Gläsern aufbewahren?

Sie fragen sich, wie lange Sie Ihre selbstgemachten Konfitüren aufbewahren können? Leider haben wir keine guten Nachrichten für Sie: Versiegelte Konfitüren müssen innerhalb von höchstens 10-12 Monaten verbraucht werden. Eine Ausnahme bilden Alkohole. Warum? Erstens: Nach dieser Zeit müssen Sie damit rechnen, dass der Geschmack der selbstgemachten Konfitüren an Qualität verliert. Zweitens: Zu lange gelagerte Zubereitungen können schlichtweg gesundheitsgefährdend sein. Und noch etwas: Denken Sie daran, den Zustand Ihrer selbst hergestellten Produkte nach dem Öffnen des Glases immer zu überprüfen. Sie sollte keine Zweifel aufkommen lassen. Wenn Sie Anzeichen von Verderb feststellen, dürfen Sie die Konfitüren nicht essen – der Inhalt des Glases muss in den Mülleimer wandern. 

Um auf Nummer sicher zu gehen, kleben Sie auf jedes Glas einen Aufkleber (Sie können im Laden fertige Aufkleber kaufen oder selbst einen erstellen, indem Sie das Motiv auf Spezialpapier drucken) mit dem Namen des Inhaltes, was Ihnen später die Suche nach Gläsern mit dem gewünschten Inhalt erleichtert und schreiben Sie das Herstellungsdatum darauf, damit Sie keine Zweifel haben, wie lange das Produkt in Ihrer Sammlung gelagert wurde. 

Wo lagert man Eingemachtes?

Sie wissen bereits, wie lange Sie Ihre Konfitüren in Gläsern aufbewahren können, aber wie stellen Sie die richtigen Bedingungen sicher? Idealerweise sollten Sie einen Keller haben, in dem es kühl genug ist. Die Grundvoraussetzung ist die Aufrechterhaltung einer konstanten Temperatur. Leider hat man beim Bau oder Kauf eines Hauses nicht immer den Platz und die Mittel, um sich für ein Projekt mit Keller zu entscheiden. Dabei kann ein Hauskeller die Lagerung von Konserven und Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten durchaus vereinfachen. Ein Keller oder Erdkeller hat einen weiteren Vorteil: Er ist dunkel. Das ist sehr wichtig, denn Ihre Konserven mögen kein Sonnenlicht. Ein eigener Keller oder Erdkeller ist auch die perfekte Antwort auf die Frage: Wo lagert man seinen Wein? Mit Garden Secret 4you® brauchen Sie nicht einmal ein Weinregal – wählen Sie einfach einen Weinkeller von STORE AND WINE SPACE, einen Raum, der für die Lagerung Ihrer Lieblingsspirituosen konzipiert ist. 

Sie haben keinen eigenen Weinkeller? Kein Problem! Das können Sie mit den Gartenkellern der Serie Garden Secret 4you® von NAWI Design nachholen. Unser innovativer Stauraum ist mit ergonomischen, beschädigungs-, feuchtigkeits- und schmutzabweisenden Sperrholzregalen mit hoher Kapazität ausgestattet, so dass Sie Ihren Hausrat bequem unterbringen können. Wir laden Sie ein, es zu überprüfen! Sie werden sehen, dass ein funktionsfähiger Keller in Reichweite ist. 

Was, wenn Sie sich keinen separaten Keller oder Erdkeller leisten können? Ist eine häusliche Vorratskammer in Form eines eigenen Raums oder zumindest eines separaten Küchenschranks für die Aufbewahrung von Konserven geeignet? Zu Hause ist die Temperatur höher, auch wegen der Heizung, so dass Sie die Produkte, die keine kühleren Bedingungen benötigen, in der Speisekammer oder in der Küche lagern können. 

Bei welcher Temperatur soll ich meine Konfitüren aufbewahren?

Die optimale Temperatur für die Lagerung Ihren Eingemachtes hängt weitgehend davon ab, ob Zucker hinzugefügt wurde, aber im Allgemeinen ist es gut, wenn die Raumtemperatur zwischen 4 und 8 Grad Celsius liegt, und das sind die Bedingungen, die die Garden Secret 4you®-Keller bieten. Ihr unbestreitbarer Vorteil ist außerdem ein spezifisches Mikroklima, das für die Lagerung von Lebensmitteln geeignet ist. 

Wir hoffen, dass unsere Tipps Ihre Zweifel ausgeräumt haben. Denken Sie daran, dass Sie durch die Investition in einen Keller nicht nur Platz für die Aufbewahrung von Konservengläsern gewinnen, sondern auch Platz in Ihrer Wohnung freimachen.