Zum Hauptinhalt springen

Was ist ein Fertigkeller und lohnt es sich, einen solchen zu kaufen?

Sonntag, März 6th, 2022

Autor: NAWI Design

Was ist ein Fertigteilkeller? Was sind seine wichtigsten Vorteile und ist es eine Investition, die Ihren Bedürfnissen entspricht? Lassen Sie uns das erklären!

Ein nicht unterkellertes Haus erweist sich auf Dauer nicht immer als funktional genug, vor allem, wenn man im Laufe der Zeit immer mehr Stauraum benötigt. Zum Glück stehen Ihnen heute viele interessante Lösungen zur Verfügung, mit denen Sie Ihren Lebensraum erweitern können. Ein vorgefertigter Keller kann eine interessante Lösung sein. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, was es damit auf sich hat und ob ein Fertigkeller das Richtige für Sie ist. 

Was ist ein Fertighauskeller?

Fertigkeller sind Keller, die vor Ort aus vorgefertigten Bauteilen zusammengesetzt werden. Meistens handelt es sich um vorgefertigte Betonkeller unterschiedlicher Größe, die in einem ausgewählten Teil des Gartens oder des Grundstücks installiert werden und als Speisekammer oder Wirtschaftsraum dienen. Wenn Sie sich für einen vorgefertigten Gartenkeller entscheiden, achten Sie darauf, dass die Konstruktion ausreichend luftdicht und gut isoliert ist. Betonfertigteilkeller können auch auf die Bodenplatte eines Gebäudes gesetzt werden und ihre Wände werden dann an die Grundstückspläne angepasst. Heute wollen wir uns jedoch auf vorgefertigte Gartenkeller konzentrieren, die ideal für Bauherren sind, die mit einem Hauskeller nicht zufrieden sind oder deren Haus in der Bauphase nicht unterkellert war und die deshalb nach alternativen Lösungen suchen. 

Vorgefertigter Gartenkeller aus Beton: Vorteile

Ein vorgefertigter Gartenkeller ist, um einen bildlichen Vergleich zu verwenden, ein auf der Baustelle zusammengesetztes „Puzzle“. Das bedeutet, dass in diesem Fall die Konstruktion des Kellers oder Unterstandes auf sogenannten Halbfertigprodukten basiert. Was sind die Vorteile dieser Bauweise?

Transport. Der vorgefertigte Gartenkeller wird in „Stücken“ geliefert, was bedeutet, dass sein Transport einfacher sein kann als bei vorgefertigten Unterständen, deren möglicherweise nicht standardisierte Abmessungen beim Transport problematisch sein können. 

Montage. Die Montage eines Erdfertigkellers oder eines oberirdischen Kellers bedeutet, dass die einzelnen Elemente miteinander verbunden werden müssen. Der Keller wird nicht von Grund auf neu gebaut, was Ihnen als Bauherrn Zeit spart und es Ihnen ermöglicht, das Endergebnis schneller zu genießen. Ein vorgefertigter Gartenkeller bedeutet letztlich auch weniger Aufwand bei der Kontrolle. 

Schnelle Produktion. Da vorgefertigte Keller aus denselben Komponenten bestehen, ist ihre Herstellung viel einfacher – Wiederholbarkeit ist hier der Schlüssel. Für Sie als Kunde kann sich das in kürzeren Liefer- und Montagezeiten für den Fertigkeller niederschlagen.

Worauf ist bei der Auswahl eines Fertigkellers zu achten?

Denken Sie über die Bestellung eines Erdbetonfertigteilkellers nach? Sie müssen ein paar grundlegende Dinge beachten. Welche Fragen sollten Sie dem Unternehmen stellen, das Ihren Keller beliefert?

  • Wie wird die Frage der Belüftung gelöst?
  • Wie sind die Kellerelemente miteinander verbunden?
  • Wo befinden sich die Kellertüren und woraus sind sie gefertigt?
  • Verfügt das Bauvorhaben über die erforderlichen Genehmigungen?
  • Wie luftdicht ist die Struktur?
  • Wer führt die Montagearbeiten durch und bereitet die mögliche Ausgrabung vor?
  • Ist es notwendig, einen Kran auf der Seite des Kunden zu mieten, um die Fertigelemente abzuladen?
  • Benötigt der Keller eine zusätzliche Isolierung?

Denken Sie daran, dass ein Betonfertigteilkeller eine Anschaffung ist, die jahrelang hält, daher ist die Wahl Ihres Lieferanten von entscheidender Bedeutung. Überlegen Sie auch, ob Sie ein oberirdisches Bauwerk oder ein teilweise oder ganz in den Boden eingegrabenes wünschen. 

Betonfertigteilkeller oder ein Keller aus GFK Laminat?

Betonkeller sind eine der beliebtesten Lösungen: Sie sind langlebig, halten die Temperatur gut, so dass sie optimale Bedingungen für die Lagerung von Lebensmitteln bieten und auch sicher als Lagerraum genutzt werden können. Es gibt viele Unternehmen auf dem Markt, die neben dem Bau eines Kellers auch die Möglichkeit bieten, sich um die richtige Einrichtung des Kellers zu kümmern. Es stellt sich also die Frage: Was soll man wählen – Beton oder GFK Laminat? Das hängt von Ihren Vorlieben ab, aber achten Sie auf zwei grundlegende Dinge.

Erstens: Wenn Sie einen Keller aus der Garden Secret 4you®-Serie kaufen, erhalten Sie ein komplettes Produkt. Um den Innenausbau müssen Sie sich nicht kümmern – das übernehmen wir für Sie, indem wir langlebige, feuchtigkeits- und schmutzresistente Sperrholzregale einbauen, die nicht nur funktional sind, sondern auch optisch sehr ansprechend wirken. Minimalistisch und doch auffällig. Die Keller sind mit LED-Beleuchtung, mechanischer und Schwerkraftbelüftung sowie einer Treppe oder einer Leiter (je nach Modell) ausgestattet.

Zweitens: NAWI Design ist mehr als nur Gartenkeller. Da wir aber wissen, dass unsere Kunden unterschiedliche Bedürfnisse und Erwartungen haben, bieten wir auch Module mit Weinregalen, Module für Kinder zum Spielen und Lernen und Module mit allem, was man zum Entspannen braucht: Fernseher, ausklappbare Sofas, die auch als Bett genutzt werden können, und einen Kamin. Dank NAWI Design hat der Gartenkeller eine völlig neue Definition erhalten.

Was uns von gewöhnlichen Kellern unterscheidet, ist die Tatsache, dass die RELAX Module beheizt sind, so dass Sie sie das ganze Jahr über bequem nutzen können. Garden Secret 4you® verbindet Stauraum und Entspannung. Sie können das RELAX Modul erfolgreich als Treffpunkt mit Freunden nutzen, an dem Sie nicht von anderen gestört werden, oder als Heimbüro das angesichts der zunehmenden Beliebtheit von Homeoffice immer wichtiger wird.  Die Gartenkeller von NAWI Design werden sich als nützlich erweisen, wenn Sie ein kleines Haus haben und zusätzlichen Platz benötigen oder wenn Sie sich einen Raum schaffen wollen, der Ihre Privatsphäre garantiert. Hinweis: In Zukunft wird unser Angebot um ein Modul mit Sauna und Dusche ergänzt.

Wovon hängt der Preis eines Betonfertigteilkellers ab?

Sie fragen sich, wie hoch die Kosten für einen Betonfertigteilkeller sind? Die Preisspanne ist sehr groß, da vieles von der Größe und der Form des Bauwerks abhängt, aber in der Praxis beginnt der Preis für einen Gartenkeller aus Betonfertigteilen bei etwa 2000 – 4000 €. Achten Sie jedoch bei der Analyse von Preisangeboten darauf, ob die angegebenen Kosten den Transport, die eventuelle Anmietung eines Krans (falls erforderlich), das Abladen, die Vorbereitung des Bodens und den Aushub sowie alle erforderlichen Montagearbeiten umfassen. Ist dies nicht der Fall, sollten Sie beim Vergleich der Angebote prüfen, ob das betreffende Unternehmen die genannten Arbeiten ausführt und wie hoch die Kosten dafür sind.